Helmut Wittmann

Für den Schutz der persönlichen Daten

Der Jurist Max Schrems hat gezeigt, dass es gelingen kann auch großen Datenkraken beizu­kommen. Seine europäische Datenschutz-Initiative ist aller Ehren und Unterstützung wert. Mehr dazu unter www.noyb.eu

Das kleine 1×1 der digitalen Selbst­verteidigung

Hilfreiche Tipps für alle, die datenmäßig keine Nacker­patzln sein wollen.
Hier …

Was du nicht willst, das man dir tu‘,
das füg‘ auch keinem ander’n zu!

Die Erklärung zum Datenschutz

So banal der Spruch auch klingt. Für uns bringt er vieles, was den Daten­schutz betrifft, auf den Punkt. Transparenz und Schutz der persönlichen Daten sind ein hehres Gut und für uns ganz besonders wichtig. Deshalb sind wir auch Fördermitglied von www.noyb.eu, der europäischen Datenschutz-Initiative von Max Schrems.

Im Sinne einer schnellen und reibungslosen Zusammenarbeit und Abwicklung von Anfragen und Bestellungen werden die Daten von Menschen, die uns anrufen, Mails schreiben, wegen Erzählterminen anfragen, Bücher, CDs oder DVDs bestellen oder ihre Visitkarten geben, bei uns in der FileMaker-Adressenkartei »Alle Märchen­freunde« erfasst.
Diese Datei ist passwortgeschützt und umfasst die Kontaktdaten dieser Menschen (Vorname, Name, E-Mail-Adresse, Telefon-Nummer/n, Postadresse, gegebenenfalls auch den Namen des Unternehmens, der Schule, des Vereins oder der Institution) und – im Sinne einer guten Zusammenarbeit – auch den Hinweis, wie der Kontakt zustande kam und den Grund dafür.

Sensible Daten wie Geburtsdatum, religiöse, politische und sexuelle Bekenntnisse, Meinungen und Vorlieben interessieren uns nicht und werden von uns in keiner Weise erfasst und gespeichert.

In der Adressenkartei werden die Daten der einzelnen Personen und/oder Institutionen mit Filtern für die verschiedenen Arbeitsbereiche versehen. Damit ist auf einen Blick erkennbar, ob es sich um Märchen­interessierte, Veranstalterinnen und Veranstalter, Medien-Leute, Verlage, Seminarteilnehmerinnen und -teilnehmer, Erzählkolleginnen und -kollegen, Musikerinnen und Musiker, Freunde, Verwandte, Lieferanten, … handelt.
Die Adressen werden laufend am aktuellen Stand gehalten.
Wünschen Menschen und/oder Institutionen eine Löschung, so werden ihre Daten sofort vollständig gelöscht.

Die Kontaktdaten von Menschen, Unternehmen und Institutionen, mit denen bei Erzählprojekten zusammengearbeitet wurde und wird oder die Bücher und/oder Tonträger bei uns bestellt haben, müssen von uns aus Gründen des Steuerrechts mindestens sieben Jahre gespeichert werden. Sie werden spätestens 10 Jahre nach dem letzten aktiven Kontakt gelöscht.

Um die laufende Zusammenarbeit und Kontaktpflege zu erleichtern

werden die Kontaktdaten von Veranstaltern, Medienleuten, Musikerinnen und Musikern und anderen Menschen, mit denen ein ständiger Kontakt sinnvoll und notwendig ist, in die passwort­geschützte iCloud von Helmut Wittmann bei Apple Inc. geladen – um sie auch am iPhone und den anderen Rechnern im Büro ständig verfügbar zu haben.

Zu den einzelnen Mail-Accounts:

Alle einlangenden Mails werden laufend heruntergeladen und lokal auf den Rechnern im Büro und am iPhone gespeichert.

wittmann@maerchenerzaehler.at
Mails unter diesem Namen erreichen uns über den Microsoft-Exchange-Account und werden über eine verschlüsselte Verbindung übertragen.

wittmann@almtal.at
Mails unter diesem Namen erreichen uns über den UPC-Account und werden über eine sichere SSL-Verbindung von einem POP-Account heruntergeladen.

wittmanns@mailbox.org
Mails unter diesem Namen oder unter sagenhaftestunde@­mailbox.org erreichen uns über den passwortgeschützten und verschlüsselten Mail-Account von www.mailbox.org . Je nach notwendigem Bearbeitungs­schritt werden sie entweder auf wittmann@maerchenerzaehler.at weitergeleitet oder gleich nach dem Lesen vom Server gelöscht.

bestellung@helmut-wittmann.at
Mails unter diesem Namen erreichen uns als Bestellungen von der Website www.maerchenerzaehler.at. über den IMAP-Account der eigenen Domain und werden über eine sichere SSL-Verbindung heruntergeladen.

info@helmut-wittmann.at
Mails unter diesem Namen erhalten wir, wenn Menschen den »Info-Brief« als E-Mail auf der Website www.maerchenerzaehler.at bestellen. Sie erreichen uns über den IMAP-Account der eigenen Domain und werden über eine sichere SSL-Verbindung heruntergeladen.

Der Info-Brief

ist ein kostenloser Newsletter per E-Mail. Er beschäftigt sich inhaltlich vor allem mit aktuellen Projekten lebendiger Erzählkultur, mit Hinweisen auf Veranstaltungen und Sendetermine in Radio, Fernsehen und Links zu Websites und Videos im Netz.
Er wird ein bis zweimal im Monat an alle Menschen verschickt, die den »Info-Brief« unter www.maerchenerzaehler.at abonniert haben.
Die Abonnentinnen und Abonnenten tragen sich dazu persönlich unter www.maerchenerzaehler.at in das WordPress-Plug-in »MailPoet« ein. Über dieses Plug-in wird der »Info-Brief« verschickt.
Dieses Plug-in läuft auf unserem Webserver. Dieser wird von einem österreichischen Provider gehostet. Auch der Mailversand erfolgt über den eigenen Server. Wir nehmen keine Dienstleistungen von E-Mail-Marketing-Services in Anspruch. Über das sogenannte „Tracking“ wird nur ermittelt, ob E-Mails geöffnet wurden – um daraus zu lernen und den Versand von Mails entsprechend zu reduzieren.
Die Abmeldung vom »Info-Brief« ist auf einfache Weise durch einen Klick auf den Abmelde-Button mit einem Link am »Info-Brief« links unten oder durch ein Mail an wittmanns@mailbox.org mit dem Wunsch nach Abbestellung unter Angabe der betroffenen Mail-Adresse möglich.

Die Programmzeitung »Der Wiedergefundene Garten«

erscheint zumeist einmal jährlich mit Informationen über die lebendige Erzähltradition und die Arbeit von Märchenerzähler Helmut Wittmann mit Veranstaltungshinweisen, Sendeterminen und vielem mehr. Sie wird kostenlos per Post an Interessentinnen und Interessenten, Veranstal­terinnen und Veranstalter sowie Medienleute verschickt. Die Abmeldung ist auf einfache Weise durch Verweigerung der Annahme und Rücksendung der Zeitung an Wittmann, Fischereckstraße 30, 4645 Grünau im Almtal, Österreich, möglich, oder durch ein Mail an wittmanns@mailbox.org.

Wer unter www.maerchenerzaehler.at surft

wird unsererseits von keiner Software beobachtet, überwacht oder getrackt – also beim Surfen verfolgt.
Auf www.maerchenerzaehler.at werden weder Google Analytics noch andere Tracking-Tools verwendet, mit denen das Benutzer­verhalten im Internet nachvollzogen werden kann.

Ein Hinweis zum sogenannten Logging, also der Erfassung und Speicherung des Surfverhaltens am Webserver:
Ab 01.05.2018 wird in den serverseitigen Log-Aufzeichnungen das letzte Oktett nicht mehr erfasst. Anstatt der vollständigen IP-Adresse (z.B. 192.168.178.124) eines Besuchers unserer Webseite wird also nur noch ein Teil (192.168.178.0) protokolliert. Damit ist gewährleistet, dass es sich in der verbleibenden Rumpf-IP-Adresse um keine personen­bezogenen Daten mehr handelt und somit keine Behandlung im Sinne der DSGVO erforderlich ist.
Bitte beachten:
Wer unter www.maerchenerzaehler.at auf den Facebook-Button klickt, verlässt diesen »geschützten« Bereich!

Infos zu allen Rechten

Allen Menschen, deren Daten von uns erfasst wurden und werden, stehen die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertrag­barkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Menschen die denken, dass bei der Verarbeitung ihrer Daten gegen das Datenschutz­recht verstoßen wurde oder die datenschutz­rechtlichen Ansprüche auf andere Weise verletzt worden sind, ersuchen wir, sich direkt an uns zu wenden um den Sachverhalt zu klären.
Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit sich an die zuständige Aufsichts­behörde zu wenden. In Österreich ist dies die Österreichische Datenschutz­behörde, Wickenburggasse 8, 1080 Wien – www.dsb.gv.at

Wir sind persönlich erreichbar

unter Helmut Wittmann, wittmanns@mailbox.org,
Tel & Fax: +43-(0)7616-8107
Fischereckstraße 30, 4646 Grünau im Almtal, Oberösterreich

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.