Helmut Wittmann & SeminarteilnehmerInnen

»Es schläft ein Lied in allen Dingen, die da träumen fort und fort, und die Welt hebt an zu singen, triffst du nur das Zauberwort.

Joseph von Eichendorff

»Wilde Völker-schaften, wie Südseeinsulaner, Eskimos und Lappen erzählen schlechthin vollendet.

Viele gebildete, geistig hochstehende Menschen aber bringen kaum die schlichteste Erzählung zustande.

Können sie es aus dem Grunde nicht, aus dem sechzehnjährige Jünglinge das Malen und Zeichnen verlernt haben, das ihnen mit vier Jahren, zum Staunen aller Erzieher, wie durch Gnade angeboren war.

Man hat das Recht anzunehmen, ein jeder Mensch könne erzählen. Man kann daher das Erzählen nur, wie der vierjährige Knabe das Malen, verlernen.«

Aus der Einleitung zu »Deutsche Erzählungen aus Prag«, Prag, 1900

Seminare

Samstag/Sonntag, 14. und 15. Oktober 2017, Grosshöchstetten, Schweiz,
im Rahmen der Mutabor Schule für Märchen und Erzählkultur,
Kultur- und Seminarhotel Möschberg,

»Von sich hören & sehen lassen«

Ein Seminar zum Thema Öffentlichkeitsarbeit für Märchenerzählerinnen und Märchenerzähler – für den höchstpersönlichen Umgang mit Medien.

Ein stimmiges Repertoire an Märchen und Geschichten aufzubauen und sich inhaltlich in die Überlieferungen zu vertiefen ist das Eine: Aber wie vermittle ich das, was mir wert und wichtig ist in der Öffentlichkeitsarbeit? Wie bringe ich das, was mein Erzählen ausmacht, rüber? – Wie kann man eine Website, einen Blog, Facebook, … nutzen?
Wie baut man eine eigene Datenbank für Märchenfreunde auf? Wie erreicht man Print-Medien? Wie kommt man zu Auftritten in Radio und TV? Was ist dabei zu beachten?
Die ganz eigene Art zu erzählen ist die Basis. Ausgehend davon erarbeiten wir, was es braucht um die Öffentlichkeit erfolgreich über die eigene Arbeit informieren.

Info und Anmeldung bei
Mutabor Märchenseminare

~

Freitag/Samstag, 4./5. Mai 2018, Grünau im Almtal, Oberösterreich,
JUFA Almtal Hotel

»Natur in Worten / Einstieg und Grundlagen«

Ein Seminar für Menschen die Lust haben den eigenen Erzählstil (wieder) zu entdecken und zu verfeinern, mit Anregungen zum Erzählen für grosse und kleine Gruppen in freier Natur.

Teil 1: Einstieg und Grundlagen des Erzählens

Durch das Erzählen von Geschichten lässt sich der Lebensraum Wald und seine Bewohner auf lebendige Art und Weise vermitteln. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernen in diesem Seminar den Einstieg in die Methode und die Grundlagen des Erzählens kennen. Sie erhalten Unterstützung bei der eigenen Interpretation und beim Einsatz von Naturmaterialien zur anschaulichen Verdeutlichung der zu vermittelnden Inhalte. Dieses Seminar ist mit Abendeinheit. Deshalb empfiehlt sich eine Übernachtung im JUFA Almtal Hotel Grünau oder in der Nähe. Das Zimmer bitte selber rechtzeitig buchen!
Dieser Kurs ist eine gute Grundlage für das darauf aufbauende Seminar am 1. und 2. Juni 2018.

Wichtig: Festes Schuhwerk, Regengewand, Sitz- oder Liegeunterlage, eventuell Geschichten die Du/Sie gerne erzählen möchten!

Veranstaltet vom LFI der Landwirtschaftskammer Oberösterreich im Rahmen der Weiterbildung für Naturvermittler/-innen und Schule am Bauernhof-Anbieter/-innen.
Offen für alle Menschen, die in diesen und ähnlichen Bereichen tätig sind.
Info & Anmeldung direkt beim LFI Oberösterreich
oder unter Tel. 050-6902-1500

~

Freitag/Samstag, 1./2. Juni 2018, Grünau im Almtal, Oberösterreich,
JUFA Almtal Hotel

»Natur in Worten / Aufbau und Auffrischung«

Ein Seminar für Menschen die schon erste Erfahrungen beim Erzählen gesammelt haben.

Teil 2: Anregungen und weiterführende Übungen in der Praxis

zum Erzählen für grosse und kleine Gruppen in freier Natur.

An diesen zwei Tagen geht es um die vertiefende Praxis beim Erzählen und beim Vermitteln von Naturgeschichten. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten nützliche Informationen und Hilfestellung bei der Auswahl der idealen Rahmenbedingungen zur wirkungsvollen Inszenierung ihrer Geschichten. Sie bekommen ein Gespür für die Einbeziehung der Wahrnehmung ihrer Zuhörer zur Feinabstimmung ihrer Geschichten. Diese Veranstaltung ist mit einer Abendeinheit. Eine Übernachtung vor Ort – z. B. im JUFA-Almtal Hotel – wird empfohlen!

Mitzubringen: Zwei oder drei persönliche Lieblingsgeschichten zum Erzählen für Gruppen in freier Natur, festes Schuhwerk, Regengewand, Sitz- oder Liegeunterlage.

Veranstaltet wird das Seminar vom LFI der Landwirtschaftskammer Oberösterreich im Rahmen der Weiterbildung für Naturvermittler/-innen und Schule am Bauernhof-Anbieter/-innen.
Offen für alle Menschen, die in diesen und ähnlichen Bereichen tätig sind.
Info & Anmeldung direkt beim LFI Oberösterreich – oder unter
Tel. 050/6902-1500

~

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.