200 Seiten, reich illustriert mit ausdrucksstarken Bildern von Jakob Kirchmayr, ISBN 978-3-7022-2971-9, Verlagsanstalt Tyrolia

EUR 19,95

 

Sagen aus Oberösterreich

Über 60 Überlieferungen aus allen Vierteln und dem Salzkammergut im großformatigen Band!

In dieser umfangreichen Sammlung sind vor allem auch viele Sagen zu finden, die sonst kaum wo zu lesen sind:
Vom »gugazaden Lenzl« in Oftering bei Linz. Er verblüffte die »Menscha« selbst nach seinem Tod noch mit seiner warmherzig-fröhlichen Art. Vom Schatz in der Welser Stadt ist die Rede und vom geheimnisvollen Leuchten des Attersees. Adhara heißt die Nixe, der dafür zu danken ist. Aber auch von der weisen Frau zu Hallstatt wird erzählt und von der Gugulutz-Kira im Almtal. Staunend erfahren Leserin und Leser wie das Geselchte in die Welt kam und wie aus kargen Höhen der Böhmerwald wuchs. Von wilden Turnierkämpfen in Steyr und Linz ist die Rede und von der Errettung Braunaus durch Wassergeister. Im Innviertel treiben sich aber auch die Wilde Jagd und die feurigen »Fuchtelmandl« herum.

Natürlich dürfen in einer repräsentativen Sagen-Sammlung die »Klassiker« unter den oberösterreichischen Sagen nicht fehlen: Die Überlieferung vom Springerwirt in Eferding, vom Riesen Erla am Traunsee, von den unseligen Taten des Donaufürsten, dem Kampf in der Drachenwand oder dem Geheimnis der Wassernixe Lilofee auf Falkenstein.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.